Allgemeiner Schläferkobel

Eine Empfehlung der Redaktion KUR
ISBN Nein

Ihr Preis: 20,00 €

statt 32,50 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit Ausverkauft

Verfügbarkeit: Ausverkauft

Ausverkauft

Produktbeschreibung
Neben dem Siebenschläfer bewohnen auch andere Bilche wie Garten- und Baumschläfer oder Haselmaus diese Unterkunft.
Schläfer sind auf Verstecke in naturnahen Laubwäldern angewiesen. Fehlen diese werden sie leichte Beute für ihre natürlichen Fressfeinde wie Marder und Eulen.
Sie schätzen den Kobel als sicheres Quartier, je nach Gegend auch zur Überwinterung.
Durch den Einsatz dieses Kobels kann so mit geringem Aufwand ein nachhaltiger Beitrag zum Erhalt der Waldlebensgemeinschaft erfolgen.
Bedingt durch Quartiermangel wird das Aufhängen von speziellen Kobeln (Quartierkästen) für diese Arten von Fachleuten empfohlen.

Ein großer Vorteil des Kobels ist die zum Stamm zeigende hintere Einschlupföffnung, wodurch der Kobel nicht so leicht von Vögeln besetzt werden kann (auf den optimalen Stammdurchmesser ist zu achten). Mit oberen, unteren und seitlichen Stammzugängen liegt die eigentliche Einschlupföffnung optimal zugänglich, aber dennoch gut geschützt vor dem Zugriff durch Fressfeinde.

Sie schaffen ein kuscheliges Schlafquartier, indem Sie den Kobel vor dem Aufhängen zur Hälfte mit trockenem Heu und Moos füllen.
Hängen Sie den Kobel zwischen vorhandene Vogelnistkästen, um unnötige Störungen, die Vögel auf Wohnungssuche verursachen, zu vermeiden. Der Kasten sollte etwa 1,5–3 m hoch hängen.

Brutinnenraum: 12,5 cm x 12,5 cm
Maße: 17,5 cm Breite x 22,5 cm Tiefe x 29,5 cm Höhe;
Einschlupföffnung: 40 mm
Gewicht: 6,2 Kilogramm

Art. Nr.: 2218

Allgemeiner Schläferkobel